414 Follower
25 Ich folge
Mary

BookPages

[Rezension] "Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe" Suzanne Collins

Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe  - Sylke Hachmeister, Peter Klöss, Suzanne  Collins

Titel: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
Autor: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Originaltitel: The Hunger Games - Catching Fire
Preis (Gebunden): 17,95€
Seitenanzahl: 431
ISBN: 978-3789132193 
Erscheinungstermin: 19.Mai 2010
Buchreihe: Ja (Trilogie)

Punktanzahl: 4 von 5 Punkten
 
Inhalt:
Die siebzehnjährige Katniss hat die grausamen Hungerspiele überlebt, zusammen mit ihrem Freund Peeta. Das bedeutet ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12, außerdem genug zu essen für ihre Familien. Aber all das kann Kat nur kurz genießen: Sie muss als Siegerin öffentlich für das verhasste Kapitol posieren und weiter mit Peeta das Liebespaar spielen. Auf der Tour der Sieger durch die unterjochten Distrikte werden die beide Zeugen von brutaler Gewalt, aber sie entdecken auch Anzeichen für einen Aufstand. Und dann schlägt das Kapitol mit voller Wucht zu: Um jeden Widerstand zu brechen, werden die Teilnehmer der diesjährigen Hungerspiele aus den Reihen aller früheren Sieger ausgelost – und Kat und Peeta müssen zurück in die Arena. Gegen zweiundzwanzig erfahrene Kämpfer treten sie an, aber mit gegenteiligen Zielen: Während Peeta Kat schützen will, wird Kat diesmal alles tun, damit Peeta überlebt. Allerdings haben sie beide keine Ahnung davon, was inzwischen hinter den Kulissen geschieht ...
 
Meine Meinung:
Ok, der 1. Teil der Trilogie war echt "awesome":) Deshalb MUSSTE ich dieses Buch lesen. Und? Was soll ich sagen? Der 2. Teil ist der Autorin wirklich gut gelungen.
Das Cover ist dem 1.Band sehr ähnlich und schön. Und der Beiname des Titel (Gefährliche Liebe) beschreibt dieses Buch echt gut.
Die "alten" Charaktere sind mir richtig ans Herz gewachsen und auch die Neuen erfüllen ihre Aufgabe, denn sie wirklich sehr echt und realistisch. Spätestens jetzt fühlt man sich wie ein echter Panem-Bewohner. Man fühlt, denkt und handelt wie sie und -das vor allem- man fiebert jede einzelne Sekunde mit. Das sind nur wenige Gründe, warum das Buch so besonders ist. Am Ende des Buches standen mir wirklich Tränen in den Augen.
In diesem Buch ist die Arena eine Arte Dschungel, in der jede Menge Gefahren auf die Tribute der 75. Hungerspiele warten. In jedem Teil des Dschungels eine Andere, was sich vom 1.Teil abhebt und die Sache noch interessanter macht. Außerdem erkennt man noch mehr die Blutrünstigkeit des Kapitols und die Machtgier von Präsident Snow.
 
Fazit:
Echt tolles Buch und noch brutaler als der Vorgänger, aber mein Liebling bleibt immer noch der 1.Teil. Aber sonst wirklich nur zu Empfehlen. Deshalb 4 von 5 Punkten.
 
Über die Autorin:An das Jahr 2003 wird sich die Amerikanerin Suzanne Collins sicher gern erinnern. Damals erschien "Gregor und die graue Prophezeiung", ihr erster Roman für Kinder und Jugendliche. Die Geschichte des New Yorker Jungen, der unter der Stadt das Reich der Unterländer entdeckt, faszinierte sowohl junge als auch erwachsene Leser, und das Buch schoss in die Bestsellerlisten. Schon vorher hatte die 1962 in New Jersey geborene Autorin Drehbücher für preisgekrönte Kinderserien im amerikanischen Fernsehen geschrieben. Mittlerweile sind weitere "Gregor"-Bücher erschienen und auch das Nachfolgebuchprojekt, "Die Tribute von Panem", wurde hochgelobt und in Deutschland 2010 für den "Jugendliteraturpreis" nominiert. Suzanne Collins lebt mit ihrer Familie und einigen Katzen in Connecticut.
 
 
 
 
 
Viel Spaß beim Lesen!
Eure Mary♥